Climate Science Glossary

Term Lookup

Enter a term in the search box to find its definition.

Settings

Use the controls in the far right panel to increase or decrease the number of terms automatically displayed (or to completely turn that feature off).

Term Lookup

Settings


All IPCC definitions taken from Climate Change 2007: The Physical Science Basis. Working Group I Contribution to the Fourth Assessment Report of the Intergovernmental Panel on Climate Change, Annex I, Glossary, pp. 941-954. Cambridge University Press.

Home Arguments Software Resources Comments The Consensus Project Translations About Support

Twitter Facebook YouTube Pinterest MeWe

RSS Posts RSS Comments Email Subscribe


Climate's changed before
It's the sun
It's not bad
There is no consensus
It's cooling
Models are unreliable
Temp record is unreliable
Animals and plants can adapt
It hasn't warmed since 1998
Antarctica is gaining ice
View All Arguments...



Username
Password
New? Register here
Forgot your password?

Latest Posts

Archives

Das Kommunikaktionshandbuch zum COVID-19-Impfstoff

Dieser Blogartikel über Das Kommunikaktionshandbuch zum COVID-19-Impfstoff mag hier auf Skeptical Science ein wenig fehl am Platz erscheinen. Lassen Sie uns daher erklären, warum wir entschieden haben, ihn zu veröffentlichen, obwohl er nicht viel mit unserem Schwerpunktthema, der Klimawissenschaft, zu tun hat. Viele von Ihnen werden inzwischen wissen, dass es viele Überschneidungen zwischen der Klimaforschungsleugnung und der COVID-19-Wissenschafts- und der Impfstoffleugnung gibt: Sie werden die gleichen Techniken der Wissenschaftsleugnung entdecken, sowie viele der gleichen - oder zumindest ähnlichen - Gruppen entdecken, die an der Verbreitung von Falschinformationen und Verschwörungsmythen beteiligt sind. Es wird Sie daher nicht sonderlich überraschen zu erfahren, dass es auch bei den Personen, die am Kommunikaktionshandbuch zum COVID-19-Impfstof beteiligt sind, eine Menge Überschneidungen gibt! Stephan Lewandowsky und John Cook gehören zu den federführenden koordinierenden Autoren, Wendy Cook hat das Layout entworfen, Bärbel Winkler koordiniert die Übersetzungsaktivitäten und Wendy übernimmt dann die Übersetzungen in ihr Layout.

Der Hauptgrund für uns, dieses wichtige Handbuch auf Skeptical Science zu teilen, ist jedoch, dass die Impfskepsis ein großes Thema bei der Bekämpfung von COVID-19 ist. Und solange wir weltweit nicht in die Nähe der Herdenimmunität kommen, werden die Menschen weiter mit ihren Gedanken bei der Pandemie sein und die Bekämpfung des Klimawandels läuft Gefahr, in den Hintergrund zu rücken. Wenn es nach uns geht, ist jede Ressource einer Erwähnung wert, die zu einer höheren Impfrate beiträgt!


C19VAX-DE-ThumbDie folgende Beschreibung wurde der Zusammenfassung für politische Entscheidungsträger entnommen.

Über das Handbuch

Ein Team von wissenschaftlichen Experten unter der Leitung der Universität Bristol hat einen Online-Leitfaden erstellt, der dabei hilft, die Verbreitung von Falschinformationen über die COVID-19-Impfstoffe zu bekämpfen. Zu den Themen des Handbuchs gehören das Verhalten und die Einstellung der Öffentlichkeit, politische Maßnahmen, Fakten und Falschinformationen.

Der Leitfaden zielt darauf ab, Menschen praktische Tipps an die Hand zu geben und aktuelle Informationen und Belege bereitzustellen, um glaubwürdig über die Impfstoffe zu sprechen, Ängste abzubauen und damit verbundene Mythen konstruktiv zu hinterfragen. Er umfasst:

  • Wichtige Fakten und Aussagen zu Impfstoffen und zur Impfstoffakzeptanz
  • Wie man mit jemandem umgeht, der Misstrauen gegenüber Impfstoffen äußert
  • Evidenzbasierte Kommunikationsansätze zur Bekämpfung von Mythen und zum Abbau von Falschinformationen

Das Handbuch verlinkt auf eine "lebende Bibliothek" von Informationen, die regelmäßig aktualisiert wird.

Schlüsselbotschaften zu Impfstoffen und deren Akzeptanz

Impfstoffe helfen Menschen zu überleben. Impfstoffe retten jede Minute 5 Leben. Die Ausrottung der Pocken - einer schweren Krankheit, die selbst bei Überlebenden lebenslange Narben hinterließ - rettet jedes Jahr schätzungsweise 5 Millionen Menschenleben. Hätte ein Impfstoff die Pocken nicht ausgerottet, würde heute alle 6 Sekunden eines jeden Tages jemand an der Krankheit sterben. Vor der Einführung eines Impfstoffs verursachten Masern noch im Jahr 1980 weltweit mehr als 2,6 Millionen Todesfälle.

Impfstoffe können nur Leben retten, wenn Menschen tatsächlich geimpft werden. Glücklicherweise lassen sich die meisten Menschen impfen. Zum Beispiel sind 85 % der Kinder weltweit gegen Diphtherie, Tetanus und Keuchhusten geimpft, in 125 Ländern sind es sogar über 90 %. Die große Mehrheit der Menschen in den meisten Ländern impft ihre Kinder und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur öffentlichen Gesundheit und zum Leben der Menschen.

COVID-19-Impfstoffe

COVID-19 ist eine ernste Krankheit. In nur 10 Monaten infizierte das SARS-CoV-2-Virus weltweit über 78 Millionen Menschen und tötete 1,7 Millionen. Die Rate der Patienten die mit COVID-19 im Krankenhaus Intensivpflege benötigen, ist um sechsmal höher als bei der Influenza-Pandemie im Jahr 2009. Viele Überlebende sind mit teils schweren gesundheitlichen Langzeitfolgen konfrontiert.

Während Verhaltensmaßnahmen wie das Isolieren bei Symptomen, das Tragen von Masken und physische Distanzierung,  die Ausbreitung des Virus verlangsamt haben, bieten Impfstoffe einen besseren Weg aus der COVID-19-Pandemie, und Wissenschaftler haben inzwischen mehrere hochwirksame Impfstoffe gegen COVID-19 entwickelt.

Das vollständige Handbuch gibt es hier.

Das Kommunikationshandbuch zum Covid-19 Impfstoff und das dazugehörige Wiki wurden vom SciBeh-Projekt erstellt: https://c19vax.scibeh.org/contributors.

Translation by BaerbelW . View original English version.



The Consensus Project Website

THE ESCALATOR

(free to republish)


© Copyright 2021 John Cook
Home | Links | Translations | About Us | Privacy | Contact Us