Climate Science Glossary

Term Lookup

Enter a term in the search box to find its definition.

Settings

Use the controls in the far right panel to increase or decrease the number of terms automatically displayed (or to completely turn that feature off).

Term Lookup

Settings


All IPCC definitions taken from Climate Change 2007: The Physical Science Basis. Working Group I Contribution to the Fourth Assessment Report of the Intergovernmental Panel on Climate Change, Annex I, Glossary, pp. 941-954. Cambridge University Press.

Home Arguments Software Resources Comments The Consensus Project Translations About Support

Twitter Facebook YouTube Pinterest MeWe

RSS Posts RSS Comments Email Subscribe


Climate's changed before
It's the sun
It's not bad
There is no consensus
It's cooling
Models are unreliable
Temp record is unreliable
Animals and plants can adapt
It hasn't warmed since 1998
Antarctica is gaining ice
View All Arguments...



Username
Password
New? Register here
Forgot your password?

Latest Posts

Archives

Über Skeptical Science

Skeptical Science ist eine gemeinnützige wissenschaftsbasierte Organisation, die als 501(c)(3) in den USA registriert ist, und das Ziel verfolgt, das öffentliche Verständnis für den Klimawandel zu verbessern. Dies wird durch die Veröffentlichung von Informationen und Ressourcen für Pädagogen, Kommunikatoren, Wissenschaftler und die allgemeine Öffentlichkeit erreicht. Ein Hauptmerkmal dieser Ressourcen ist eine enzyklopädische Liste faktenbasierter Widerlegungen von Falschinformationen über das Klima. Skeptical Science gilt unter Klimawissenschaftlern als maßgebliche Quelle für die Widerlegung von Klima-Falschinformationen und wird in den Medien oft neben maßgeblichen Quellen wie der NASA und dem IPCC aufgeführt.

Skeptical Science engagiert sich proaktiv in der Gesellschaft und macht seine Klimakommunikation für die Öffentlichkeit möglichst zugänglich und ansprechend. Dazu gehört die Entwicklung von Smartphone-Apps, die einen interaktiven Zugang zu Klimawissenschaft und kritischem Denken ermöglichen. Teammitglieder führen regelmäßig Präsentationen und Workshops für verschiedene Gruppen durch, darunter wissenschaftliche Einrichtungen, Studenten und Umwelt-NGOs. Das Team hat in Zusammenarbeit mit der University of Queensland einen Massive Open Online Course entwickelt und bietet weiterhin Unterstützung für diesen Kurs, indem es Schülerinteraktion, Moderation und laufende Inhaltspflege betreibt.

Die Skeptical Science Community besteht aus einer globalen Gemeinschaft von Freiwilligen. Freiwillige schreiben Blogbeiträge, pflegen Widerlegungen, erstellen Grafiken oder sind Autoren nützlicher Software-Tools. Darüber hinaus engagieren sie sich, indem sie Kommentare moderieren, Beiträge redigieren und korrekturlesen, Informationen mit Besuchern teilen, E-Mails beantworten und technischen Support leisten. Freiwillige Helfer aus der ganzen Welt haben ausgewählte Inhalte in mehr als 20 verschiedene Sprachen übersetzt. All diese Arbeit wird in der Freizeit der Freiwilligen geleistet, und jede/r hilft so viel, wie es seine/ihre Zeit erlaubt und wo seine/ihre Interessen ihn/sie hinführen.

Das gesamte Originalmaterial, das von Skeptical Science veröffentlicht wird, durchläuft einen internen Peer-Review-Prozess, bei dem Entwürfe von Blogbeiträgen und Widerlegungen für andere zur Kommentierung oder zur Mitarbeit beim Schreiben bereitgestellt werden. Leser können über ein Google-Formular Änderungen an veröffentlichten Widerlegungen vorschlagen, die dann intern diskutiert und bei Bedarf übernommen werden.

Außer Spenden über Paypal gibt es für Skeptical Science keine Finanzierung - es wird privat getragen.

Über John Cook
Skeptical Science wurde von John Cook 2007 gestartet. Aktuell (2021) hat er eine Stelle als Research Fellow beim Climate Change Communication Research Hub der Monash University in Melbourne. John ist Co-Autor des College Lehrbuchs Climate Change: Examining the Facts, das er zusammen mit Professor Daniel Bedford der Weber State Universität veröffentlichte. Außerdem ist er Mitverfasser des Lehrbuchs Climate Change Science: A Modern Synthesis und des Buchs Climate Change Denial: Heads in the Sand.

2013 war er der Hauptautor der ausgezeichneten Studie, die den wissenschaftlichen Konsens über den Klimawandel analysisierte und die von Präsident Obama und UK Prime Minister David Cameron hervorgehoben wurde. 2015 erstellte er zusammen mit dem Global Change Institute der Universität von Queensland einen Massive Open Online Course über das Leugnen der Klimawissenschaften (Link zur kompletten Liste seiner wissenschaftlichen Veröffentlichungen).

John Cook hat keine Verbindungen zu politischen Organisationen oder Gruppierungen. Skeptical Science ist ihm eine Herzensangelegenheit. Das Design wurde von Johns talentierter Ehefrau - einer Webdesignerin - entworfen.

Über die deutschen Übersetzungen
Im Januar 2010 wurde mit den Übersetzungen der Argumente ins Deutsche begonnen. Die meisten der Übersetzungen entstanden in Teamarbeit durch Bärbel W., Tilman H. und Dietmar S. in Deutschland, Oliver M., Peter V. und Christina B in der Schweiz, Folke K. in Schweden und Frank S. in Neuseeland.  Durch die Teamarbeit können wir uns beim Übersetzen und Korrekturlesen gegenseitig helfen, trotzdem sind natürlich kleinere Fehler nicht auszuschließen. Wir bitten, diese zu entschuldigen und im Zweifelsfall die jeweilige Originalseite des Arguments zu verwenden. Die Originalseiten enthalten auch immer viele weitere Informationen und Links sowie die von Lesern geschriebenen Kommentare. Sie sollten deshalb immer ebenfalls aufgerufen werden. Die deutschen Übersetzungen sind als Ergänzung zu den englischen Originalseiten gedacht, nicht als Ersatz. Es ist auch nicht auszuschließen, dass die Originalseiten aktualisiert wurden und die Übersetzungen diesen Aktualisierungen mehr oder weniger "hinterherhinken". Da wir die Übersetzungen in unserer Freizeit erstellen, können Änderungen leider nicht immer sofort übernommen werden. Rückmeldungen speziell zu den deutschen Übersetzungen können uns gerne über unser Kontaktforumlar ("Enquiry about translations") mitgeteilt werden.



The Consensus Project Website

THE ESCALATOR

(free to republish)


© Copyright 2021 John Cook
Home | Links | Translations | About Us | Privacy | Contact Us